Turnierhundesport-Kreismeisterschaft im 40-jährigen Vereinsjubiläumsjahr

04.05.2014 08:00

Die Hundesportler des SGV-Einhausen bei Kreismeisterschaften erfolgreich

Am vergangenen Sonntag den 4.5.14 richtete die Turnierhundesportabteilung des Schutz- und Gebrauchshundesportvereins die diesjährigen Kreismeisterschaften des Hundesportverbands Rhein-Main aus. Bei sieben teilnehmenden Vereinen und über 60 Teilnehmern, gab es für die Leistungsrichter Jutta Müller und Christian Runkel einiges zu tun.
Beim Geländelauf, bei dem jeder Starter mit seinem Hund eine Strecke von 2000 oder 5000 Metern laufen muss, belegte aus dem gastgebenden Verein Marc Engelhard mit Holly den zweiten und Daniel Knaup mit Mali den dritten Platz in der Kategorie 2000 Meter.
Beim Vierkampf, der aus den vier Teilbereichen Unterordnung/Gehorsam, Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf besteht, gab es bei den Herren gleich drei erste Sieger vom SGV: Marius Winter mit Ghia, Carsten Winkler mit Leo und Klaus Freitag mit Tiam. Bei den Damen belegte Lisa Thomsen mit Indiana vom VdH Seeheim mit einer rekordverdächtigen Punkzahl von 286 den ersten Platz in ihrer Altersklasse und sicherte sich damit die Tageshöchstpunktzahl.
Am rasantesten ging es beim Combinations- Speed- Cup, kurz CSC, zu. Hier müssen drei Menschen-Hunde Teams gemeinsam einen Parcours bewältigen. Jeder läuft dabei nur einen der drei unterschiedlichen Parcourabschnitte. Es wird auf Schnelligkeit und Fehler wie heruntergefallene Stange oder Vorbeilaufen am Hindernis geachtet. Die Starter wurden dabei lautstark von Fans und Vereinskollegen angefeuert. Für den SGV Einhausen starteten im ersten Team Marius Winter mit Ghia, Carsten Winkler mit Leo und Nina Hoffman mit Sam. Für das zweite Team gingen Jennifer Rettig mit Mali, Sandra Gotha mit Emma und Thomas Abel mit Nici an den Start.
Neben den startenden Teilnehmer waren rund dreißig weitere Vereinsmitglieder als Helfer anwesend und sorgten in der Küche oder als Streckenposten für einen reibungslosen und entspannten Ablauf der Veranstaltung. Der SGV Einhausen dankt all seinen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Die Auswertung der sportlichen Leistungen und die Siegerehrung wurde vom THS-Kreisgruppenobmann Manfred Sänger übernommen, die Arbeit im Meldebüro wurde von Mitgliedern des VdH Seeheim unterstützt. Für diese gute Teamarbeit ebenfalls ein Dankeschön.

Die DRK-Ortsgruppe Einhausen hatte zum Glück nur kleine Blessuren zu verarzten, auch hierfür möchte sich der SGV-Einhausen herzlich bedanken.