Sommerfest 2012 war ein voller Erfolg

23.06.2012 18:00

Der Schutz und Gebrauchshundesportverein Einhausen veranstaltete sein alljährliches Sommerfest und sogar das Wetter hat das ganze Wochenende über gehalten.

Samstags begann es pünktlich ab 18 Uhr auf dem Vereinsgelände, welches wunderschön im bayerischen Stil gechmückt wurde. Nicht nur die Biertische und die Pergola waren blau-weiß gestaltet, sondern auch die Bar, in der es von Profis frisch gemixte Cocktils gab. Die Besucher  fühlten sich zwischen Haxen, Bratwurst, Schnitzel und Schupfnudel sichtlich zufrieden. 
Zudem gab es um Mitternacht dank eines Sponsors eine Likörprobe für alle noch anwesenden Gäste.

Samstags und Sonntags wurden im Welpengehege Dosenwerfen und Glücksrad, sowie eine Hupfburg für die kleineren Besucher angeboten. Der Erlös aus den beiden Spielen wird zur Erweiterung des Welpengeheges genutzt. Es gab viele schöne Preise zu gewinnen, die von unseren Sponsoren bereitgestellt wurden. 
Das altbekannt Schätzspiel, bei dem man erraten muss, wie viele Hundeleckerli in einer Flasche stecken, fand ebenso großen Anklang.

Sonntags ab 10 Uhr begann die Anmeldung für das Hunderennen, bei dem jeder Teilnehmer eine Urkunde mit einem Bild von sich und seinem Hund erhielt.
Knapp 50 Teilnehmer standen dann bereit, als es darum ging, wessen Hund der schnellste war.
Die Teilnehmer wurden dem alterentsprechend in mehrere Gruppen eingeteilt.
Das Highlight des Hunderennens war ein kleiner Mischlingshund namens Hankey, welcher nur drei Beine hatte. Der kleine Rüde ist so schnell zu seinem Frauchen gerannt, dass mancheiner erst am Ziel bemerkte, dass ihm ein Bein fehlt. Hankey belegte in seiner Gruppe sogar den zweiten Platz.

Abschließend bedankt sich der Hauptvorstand des SGV Einhausen bei allen Helfern und Besuchern, ohne die ein solches Fest mit solch einem harmonischen Zusammensein nicht zu Stande gekommen wäre, sowie bei allen Sponsoren.

 

 

 

Der Bergsträßer Anzeiger hat über uns berichtet:

Mischling auf drei Beinen erobert die Herzen der Gäste