Deutsche Meisterschaft 2011

10.09.2011 08:00

Turnierhundesport, gestartet als „Breitensport für Jedermann“, messen sich mittlerweile die Sportler auf einem leichtathletischen Niveau. Die Besten der Besten versammelten sich am vergangenen Wochenende, um die Deutschen Meisterschaften im Turnierhundesport auszutragen. Unter ihnen auch neun Mitglieder des SGV Einhausen.  Mit durchweg guten Platzierungen und zwei Titeln verlassen diese Sportler nun Weeze an der holländischen Grenze und somit den Austragungsort der Meisterschaften.

Am Samstagmorgen starteten die Wettkämpfe mit der 5000 Meter Geländelauf Konkurrenz. Hier nahmen vier Starter für Einhausen teil, die sich wie folgt platzieren konnten: Manfred Helmling mit seiner Austrailian Shepard Hündin Casa erreichte den 10. Platz. Die Strecke, welche unter anderem an einem Fluss verlief bewältigte auch Michael Diehl und seine Dalmatinerdame Laika, sie erreichten den 8. Platz. Patrick Beck mit Hündin Dalia scheiterte denkbar knapp, vier Sekunden Abstand, am Titel und wurde Viezemeister.

Besser lief es für Catherine Merschroth mit Malinois Rüde Caruso als auch für Katja Knaup mit Foxterrier Atze, sie konnten sich in ihrer jeweiligen Altersklasse gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland durchsetzen und den Titel nach Einhausen holen.

Später am Tag folgten die Läufe über 2000 Meter. Das Teilnehmerfeld war stark besetzt, unsere Sportler schnitten wie folgt ab: Mareike Hölzel mit Mischlingshündin Paula erreichte den 10. Platz, Kathrin Hölzel mit Labrador Leon erreichte in der gleichen Altersklasse den 6. Platz. Ebenfalls bei der 2000 Meter Konkurrenz konnte Sandra Stanzel mit Austrailian Shepard Rüde Lucky den 7. Platz erreichen. Auch Patrick Beck begab sich erneut auf die Laufstrecke und konnte sich auf Position 4 platzieren. Jana Knaup und ihr Hund Atze schafften den Sprung aufs Treppchen und belegten den dritten Platz. Erneut am Start war Catherine Merschroth, die sich hervorragend platzieren konnte. Mit einem hauchdünnen Abstand von einer Sekunde belegte sie den zweiten Platz.
Im Vierkampf 2 ging für den SGV Einhausen lediglich das Team Kathrin Hölzel mit Leon an den Start. Nach einer guten Leistung in der Unterordnung, 56 Punkte, fielen leider 3 Stangen beim Hürdenlauf. Den 16ten Platz, mit insgesamt 266 Punkten, ließ sie sich an diesem Wochenende dennoch nicht nehmen.

Insgesamt ein durchweg sehr gutes Abschneiden der Sportler des SGV Einhausen. Auch die knappen Ergebnisse lassen für das Saisonfinale, die Deutsche Meisterschaft des VDH Ende Oktober in Mannheim hoffen.